Hesborn 2017 - Reservistenkameradschaft Ingolstadt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hesborn 2017

Aktivitäten
31. Internationales Militärschießen in Hesborn, 09.06.-11.06.17
 
 
 
Jedes Jahr findet im Juni das Internationale Militärschießen im Hochsauerland der RK Hesborn statt. Diesmal fand das 31. Schießen von Freitag, 09.06.16 bis Sonntag, 11.06.16.
Wie schon mittlerweile traditionell fuhr wieder eine Abordnung der RK Ingolstadt zu diesem Wettkampf.
Wieder konnten 2 Mannschaften aus Ingolstadt anreisen.
Zur RK Ingolstadt  Team 1 zählten Brinker Oliver,  Deuter Michael, Eberle Hans,  Manhardt Rudi. Die zivile Mannschaft, Ingolstadt Team 2, bestand aus Descher Tom, Meiser Oliver, Oppel Michael und  Schütz Martina.
Die RK Ingolstadt 1 belegte den Platz 5 von 46 Mannschaften bei den Reservisten. Das zivile Team 2 aus Ingolstadt erkämpfte sich Platz 6 der Zivilen Mannschaften von 34 Teilnehmenden.
Bei den Gesamtsiegern belegte die RK Ingolstadt 1 ebenso den Platz 5. Die zivile Mannschaft erschoss sich immerhin den Platz 40 von insgesamt 119 Teilnehmenden. 
Am Freitagmittag,  wie üblich,  ging es auch diesmal mit 2 Fahrzeugen los. Die Mannschaften fuhren mit einem Bundeswehrfahrzeug der 1.GebPiBtl8 und einem sportlichen Audi organisiert vom Kameraden Manhardt. Nähe Hesborn bezogen wir wieder ein idyllisches Ferienhaus. 
Gemeinsam ging es nach Hesborn zum Festgelände. Aufgrund des starken Verkehrsaufkommens bei der Hinfahrt, konnte nicht am festlichen Umzug durch die Ortschaft in Hesborn teilgenommen werden.
 Unverzüglich meldeten wir unsere Mannschaften beim Meldekopf an. Bei einer Brotzeit ließen wir den Abend in der Festhalle sowie im Ferienhaus ausklingen.  
Am nächsten Morgen stärkte uns ein Bundeswehrfrühstück, bevor ein zur Standortschießanlage ging.
Jeder Schütze schoss Gewehr G36  und MG 2.
Zur Mittagszeit hatten wir beide Disziplinen schon absolviert.
Anschließend konnten wir unser Können mit der Pistole P 8 beim Schießstand der RK Hesborn unter Beweis stellen.
Vor unserer Nachmittagspause gab es lecker Bundeswehr Erbseneintopf.
Die spannende Siegerehrung mit den engen Platzierungen und auch unseren guten Ergebnissen freuten uns. Ein geselliger Abend konnte auch mit alten Bekannten verbracht werden.
In aller Frische starteten die beiden Teams Sonntagvormittag zurück nach Ingolstadt.
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü